Gebäudeenergieberaterin/-in (HWK)

Ziel:
Nach Meinung von Experten kommt circa die Hälfte aller Gebäude der Bundesrepublik für eine energetische Modernisierung in Betracht. Dafür sind gewerkeübergreifende Fachkenntnisse unabdingbar. Diese erwerben Sie in der Weiterbildung zum Energieberater. Sie lernen, Energieeinspar-, Sanierungs- und Modernisierungskonzepte gewerkeübergreifend für die gesamte Anlagentechnik, Gebäudeautomation und auch für den Baukörper unter Berücksichtigung der Energieeinsparverordnung sowie der künftigen Europäischen Gebäuderichtlinie zu erstellen. Die Weiterbildung vermittelt Ihnen umfangreiches Wissen über das Zusammenspiel aller für die energetische Betrachtung relevanten Gewerke der Anlagentechnik und des Baukörpers.

Zielgruppe:
Kaminkehrermeister

Abschluss:
Sie erhalten bei erfolgreicher Prüfung ein Zeugnis sowie ein Zertifikat von der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz.

Schwerpunkte:

  • fachliche Grundlagen
  • Bautechnik, Bauphysik
  • Baurecht
  • Elektrotechnik
  • Heizungs- und Lüftungsbau
  • Projektarbeit
     
    Fortbildung gemäß den Kriterien der Deutschen Energieagentur (dena) zur Eintragung als Energieeffizienz-Experte für die Förderprogramme zur Vor-Ort-Beratung (BAFA), sowie der KfW für die Fachplanung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäuser und Einzelmaßnahmen, sowie Fortbildung gemäß Anhang 11 (Absatz: 1, 2 und 4) der aktuellen EnEV.
     
     
    Voraussetzungen: Meisterprüfung im Kaminkehrerhandwerk
    Dauer: Vollzeit
    Kurszeiten: April/Mai/Juni 2018
  • Prüfungen:
    Diese finden während den Lehrgangszeiten in unserem Hause statt.Sie legen die Prüfung vor der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz ab.

    Hinweis: Die Prüfungsgebühren sind nicht in den Lehrgangskosten enthalten.

    Meisterbonus: Mit bestandener Prüfung erhalten Sie den "Meisterbonus".
    Weitere Informationen auch unter folgendem Link: www.hwkno.de/meisterbonus

     

    Anmeldeformular: Gebäudeenergieberater (HWK)