Bildungszentrum Mühlbach

Das Aus- und Fortbildungszentrum Mühlbach ist eines der modernsten Weiterbildungsstätten im Schornsteinfegerhandwerk.

Regelmäßig werden Kurse und Schulungen zur Aus- und Fortbildung angeboten:

Aus Sorge und Verantwortung um die Fortbildung des Berufsnachwuchses erwarb die Kaminkehrerinnung Oberpfalz, gemeinsam mit den Innungen Unterfranken und Oberfranken im Jahre 1971 die ehemalige Volksschule in Mühlbach mit ca. 5000 qm Grund.
Die drei Innungen bilden auch die Trägerinnungen. Der Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk ist ebenfalls Mitglied dieses Vereins.

In Mühlbach erkannte man die Notwendigkeit laufender Schulungsmaßnahmen. So wurde 1977 mit dem Bau eines Zwischentraktes für Aula, Lehrwerkstätten und Versuchsraum begonnen. Die Fertigstellung erfolgte im Herbst 1978. 1983 wurde die Kantine erstellt, die großen Wert auf abwechslungsreiche Menüs legt.

1991 erfolgte der Anbau eines EDV-Traktes mit Lehrsaal.
1994 wurde ein neues Internatsgebäude nach modernstem Standart angebaut.

Um mit den stetig wachsenden Anforderungen der Schulungsmaßnahmen Schritt halten zu können, wurde 1996 mit dem Bau der Aula begonnen. In der Aula ist im oberen Stockwerk ein Hörsaal mit 220 Sitzplätzen untergebracht, der mit einer Schallschutzwand in zwei Teile getrennt werden kann. Im Untergeschoss befindet sich ein grosser Versuchsraum mit den neuesten Feuerungsanlagen. In dem über drei Stockwerke umfassenden Raum kann von verschiedenen Kaminsystemen bis zur modernsten Brennwerttechnik alles geschult, gemessen und überprüft werden.

1997 wurde der sogenannte Mittelbau, in dem u. a. der Versuchsraum und ein großer Lehrsaal untergebracht waren, völlig neu umgestaltet. Auch die großen Vier- und Sechsbettzimmer werden zu Ein- und Zweibettzimmern verkleinert. Im Untergeschoss werden auch die Freizeiträume erneuert. Mit zwei Kegelbahnen, Tischtennisplatten, Billardtischen, Kickern, Dartscheiben, einem Fitnessraum, sowie einem Fernsehraum usw. wurde ein sehr breites und umfangreiches Freizeitangebot zur Verfügung gestellt. In diesem Zuge wurde auch die Außenanlage neu angelegt.

2004 wurde erneut der Versuchsraum vergrößert und mit der neuesten Technik ausgestattet
2008 wurden die Schulungsräume mit dem Internetportal ergänzt
2010 erweiterte man die Schulungsräume mit einem Thermografie-Haus
2012 baute man ein ÜLU-Haus für die erweiterte Ausbildung beim überbetrieblichen Unterricht

Wir würden uns sehr darüber freuen,
auch Sie in unserer Bildungsstätte begrüßen zu dürfen.

Grafische Darstellung unseres gesamten Gebäudekomplexes

application/pdf Flyer_Hausuebersicht.pdf (1,1 MiB)